Blog.

Aktuelles, Fachliches , Meinungen. PR-Blog der Kommunikationsberater.

titelbild-klartext-04

An alle, die wollen, dass ich ihre Texte lese

Wie viele Emails, Newsletter, Empfehlungen für Artikel im Web, Zeitungen, Zeitschriften … erhalten Sie täglich? Wieviel davon löschen Sie ungelesen? Wie viele Printprodukte landen ungelesen im Papierkorb? Und warum? Zu wenig Zeit? Dann geht es Ihnen wie mir. Texte, die mich nicht innerhalb der ersten drei Sekunden zu fesseln vermögen, oder mir wenigstens klar vermitteln,…

PR-Seminare - Susanne Sametinger, Gerlinde Wiesner, die Kommunikationsberater - Bild: © ps-design - fotolia.de

Neu: Texten, PR Basics und mehr … Seminare

Immer wieder gestalten wir Fortbildungsveranstaltungen im PR-Bereich für verschiedene Fortbildungsinstitute (z.B. OÖ Journalistenakademie, BFI Niederösterreich, MedAk, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik …) sowie für unsere Kunden. Nun haben wir uns entschlossen, neben diesen maßgeschneiderten Seminaren auch eine Auswahl an offenen Seminaren anzubieten. Wir starten am 27. September: “Texte schreiben, die ankommen.” Mehr Info und Anmeldung.…

Reputationsrisiken versichern

Reputationsrisiken versichern: wie und warum?

Seit Juni ist ein Versicherungsprodukt von der Allianz Global Corporate & Speciality SE zur Absicherung von Reputationsrisiken am Markt, das in Österreich exklusiv über GrECo JLT angeboten wird. Ein Angebot, das in mehrfacher Hinsicht aufhorchen lässt.

titelbild-klartext-04

Gendern in der PR-Arbeit? Nicht notwendig… oder?

In der PR Arbeit kommunizieren wir für Unternehmen, für Persönlichkeiten. In den eigenen Medien, wie der Website, dem Kundenmagazin oder dem Unternehmensprofil auf der Social Media Plattform, an Journalistinnen und Journalisten, über die wir unsere Botschaften in den Medien platzieren wollen, oft auch über bezahlte Medien wie Advertorials. Wir haben Dialoggruppen definiert, die wir erreichen…

Meine erste Presseaussendung

Die erste Presseaussendung: 10 Tipps

PR Einsteigern und PR Neuankömmlingen treibt das Texten der ersten Presseaussendung oftmals Schweißperlen auf die Stirn. Kürzlich, als ich eine Vorlesung über PR hielt und anschließend in kleineren Gruppen Übungen durchführte, wurde mir wieder einmal bewusst, dass die erste Presseaussendung ganz schön stressig sein kann. Presseaussendungen schreiben kann jeder lernen Die gute Nachricht an meine…

Gendern - was sonst?

Gendern – was sonst?

Wer mit Sprache kreativ umgeht, kann gute Texte produzieren und dabei beide Geschlechter ansprechen: Viele Formulierungen können so gewählt werden, dass sich Männer und Frauen gleichermaßen angesprochen fühlen. Abwechselnd die weibliche und die männliche Form zu verwenden kann verblüffen, auf die Thematik aufmerksam machen und hat den Vorteil einer gut les- und hörbaren Sprache. Auch…

titelbild-klartext-04

Keine Antwort ist auch eine Antwort

Nichts, nada, niente. Am Telefon erreiche ich seit Tagen nur die Voicemail. Auf meine Mails erhalte ich keine Antworten, ein Rückruf lässt ebenfalls auf sich warten. Offenbar bin ich wieder einmal an einen Typen geraten – rein beruflich, versteht sich 😉 –, für den Kommunikation eine Einbahnstraße zu sein scheint. Diese Spezies Mensch, der ich…

Stärken einer PR-Agentur

Stärken einer PR-Agentur: Neugierig bleiben und der Blick von außen

Mitarbeiter einer PR-Agentur verstehen sich nun eher als Generalistinnen. Das heißt, dass wir mit fortschreitendem Berufsleben in viele unterschiedliche Branchen eintauchen und mit zahlreichen Themen zu tun haben. Wollen wir unsere Kunden tatsächlich beraten, müssen wir uns überall einarbeiten.

Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation – Weg vom Schubladendenken

Die Unternehmenskommunikation sollte an der Unternehmensstrategie ausgerichtet sein. Das ist nichts Neues. Es funktioniert aber nur, wenn alle Beteiligten das so sehen. „Wir erhalten Informationen nur zufällig, meist viel zu spät, und dann wird erwartet, dass wir sofort reagieren!“ Dieser Satz, den ich so oder ähnlich immer wieder von PR-Verantwortlichen höre, bringt gleich mehrere Probleme…

PR 4.0 - digitale Transformation

Digitale PR – Wunsch und Wirklichkeit

Einmal im Jahr versammelt sich die österreichische PR Szene beim Kommunikationstag in Wien. Das heurige Motto: „Digitale Transformation und PR 4.0“.  An so einem Tag lassen sich gut die Befindlichkeiten der PR Verantwortlichen in Agenturen und Unternehmen ausloten. Wie sie mit Themen wie digitale PR umgehen und welchen Hürden sie im täglichen Tun zu überwinden…

Nein! (c) Fotolia, Velazquez

Public Relations – nichts für Ihr Unternehmen?

„Das brauchen wir nicht!“ „Dazu sind wir zu klein!“ „Das machen wir irgendwann später …“ Immer wieder haben wir es mit Unternehmen zu tun, die der Meinung sind, sie würden keine PR-Maßnahmen brauchen. Zu groß und schwammig klingt der Begriff Public Relations, der oft fälschlich auch als reine Pressearbeit verstanden oder noch immer mit Werbung…

Mediensprecher 2016 - Der Journalist

Was machen gute Mediensprecher richtig?

Bei der Jurysitzung*)  zur diesjährigen Wahl der Unternehmenssprecherin, des Unternehmenssprechers des Magazins Der Journalist, bei der wir gemeinsam mit Marketmind Kooperationspartner waren, diskutierten die Jurymitglieder darüber, was gute Mediensprecherinnen, Mediensprecher ausmacht. Fazit: Werden ein paar einfache, man würde meinen selbstverständliche Grundsätze beachtet, hat man gute Chancen, bei den besten zu sein: Gute Erreichbarkeit „Wenn die…

Social Journalism-Studie 2016

So nutzen Journalisten die sozialen Medien

Cision und die Canterbury Christ Church University führen jährlich eine Online-Befragung zur Nutzung und Wahrnehmung, der Einstellung und dem Verhalten gegenüber sozialen Medien bei Journalisten durch. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse zusammen: Deutsche Journalisten nutzen immer mehr soziale Medien. Dabei nutzen 79% der Befragten die sozialen Medien täglich. Die Mehrheit (30 Prozent) sagt, dass sie…

Unternehmenssprecher des Jahres

“Unternehmenssprecher des Jahres”

Corporate Communication Cluster Vienna (CCCV) und marketmind sind Kooperationspartner bei der Wahl “Unternehmenssprecher des Jahres”.

Unternehmen, die MitarbeiterInnen gut behandeln haben eine zwei bis drei Prozent pro Jahr bessere Performance. Employer-Reputation zahlt sich aus

Es zahlt sich aus zu den „Guten“ zu gehören

Heute möchte ich Euch etwas über Employer-Reputation erzählen. Es ist jetzt bereits mehr als zehn Jahre her, dass mich mein Freund Andy Fumolo erstmals auf TED aufmerksam gemacht hat. Jetzt hat mir Mathias Volbracht von Mediatenor einen weiteren Tipp aus der TED-Serie  gegeben. Alex Edmans, Professor an der London Business School  berichtet von einer Studie,…

Topergebnisse bei CCCV Journalistenbefragung

Journalistenbefragung: Topbewertung für CCCV Mitglieder

Wer Journalisten begeistern will, sollte sich ganz einfach an diese drei Empfehlungen halten: pflegen Sie einen persönliche Umgang mit dem Medienvertreter, versuchen Sie Zufriedenheit in der Zusammenarbeit herzustellen und ermöglichen Sie der Redakteurin den Zugang zum Topmanagement.

Lämmchen (©diekommunikationsberater)

Social Media: Wie passt das Lämmchen in die Strategie?

Unlängst haben die Teenager-Tochter und ihre Freundin einen neuen Instagram-Account eröffnet. Sie posten dort ausschließlich mit dem Handy fotografiertes, durch diverse Filter gejagtes Essen. Fazit: Mehr als 4.000 Follower innerhalb weniger Tage, hunderte Likes für jedes Foto – der Erfolg macht mich neidisch! Strategie spielt bei dieser Erfolgsstory kaum eine Rolle, beziehungsweise hat sie sich…

Reputation Protect

So wertvoll ist Reputation!

Eine Tochtergesellschaft der Allianz Versicherung hat ein Produkt auf den Markt gebracht, mit dem die Reputation eines Unternehmens versichert wird. Wie hoch Reputation bewertet wird, zeigt die Tatsache, dass im Fall einer Unternehmenskrise die Versicherung bis zu 10 Millionen Euro für Krisenkommunikation bezahlt.

Richard Branson. Photo credits: INMA/Jarle Naustvik

Meine Begegnung mit Richard Branson

Richard Branson bestätigt Reputationsanalysen über Bedeutung interner Kommunikation

Ökonomenranking: Friedrich Schneider führt in Österreich

Ökonomenranking: Friedrich Schneider führt in Österreich

Beim Neujahrstreffen des Unternehmens Mediatenor in Wien, bei dem „Die Kommunikationsberater“ den Corporate Communication Cluster Vienna (CCCV) vorstellten, ist mir ein interessantes Ökonomenranking aufgefallen. Demnach ist der Linzer Wirtschaftsprofessor Friedrich Schneider der am öftesten in Medien zitierte Ökonom Österreichs. Schneider steht damit auf einer Stufe mit dem einflussreichen Ökonomen Hans Werner Sinn aus dem benachbarten…

Medienarbeit

Medienarbeit: Trotz Internet-Recherche – persönliche Kontakte zählen

Immer mehr Arbeit, Zeitdruck und knappe Ressourcen bestimmen den Arbeitsalltag der Journalisten. Welche Konsequenzen hat das für die Medienarbeit? Wer die ohnedies gestressten Journalistinnen und Journalisten zu einer Pressekonferenz lockt, die nicht hält, was sie verspricht, sammelt Minuspunkte. Wer sie mit Pressetexten ohne Informationsgehalt zumüllt, wird sich höchstens ihren Ärger zuziehen. Wer ihnen hingegen Arbeit…

Frohe Weihnachten und Prosit 2016!

johann-oberauer

Ein Österreicher, der die deutsche PR-Szene managt

Diese Frage könnte Günther Jauch in der Millionenshow stellen: „Wo befindet sich die Zentrale des bedeutendsten Fachzeitschriftenverlags für Journalismus und Public Relations im deutschsprachigen Raum? A Hamburg B Berlin C Zürich D Eugendorf bei Salzburg?“. Selbst mit Publikumsjoker käme wohl kaum jemand auf die richtige Antwort. Hamburg und Berlin wären naheliegend, Zürich denkbar. Aber Eugendorf…

Zielpunktbrief an Mitarbeiter sorgt für Aufregung

Zielpunkt Weihnachtsbrief: Wirklich nur schlechtes Timing?

Ist der Fauxpas rund um den Zielpunktweihnachtsbrief tatsächlich nur einem schlechten Timing geschuldet? Wäre er abwendbar gewesen?

Aufwachen Public Relations

Aufwachen Public Relations

Blicken wir auf unterschiedliche Zünfte und Tätigkeiten ist ziemlich klar, was jeder so macht. Ein Arzt heilt, ein Jurist schlichtet, ein Handwerker repariert, ein Architekt plant. Eine PR Beraterin heilt, schlichtet, repariert und plant doch auch. Wer sind wir und wofür stehen wir PR Vertreter? Braucht PR nicht ein viel besseres Profil? Jetzt bin ich…

Recherche - in Journalismus und PR gleichermaßen wichtig

Check, re-check, double-check – die Basis für Journalismus und PR

„Können Sie das in die Zeitung geben …?“ … diesen Satz habe ich während der vielen Jahre, die ich in der PR arbeite, nicht nur einmal gehört. Wobei mit „… in die Zeitung geben“ meist nicht gemeint ist, dass ich ein teures Inserat buchen soll. Sondern: Medienarbeit betreiben. Was zwar im besten Fall dazu führt,…

Gerlinde

Mein Weg in die PR

Der Einstieg in die PR kann sehr unterschiedlich sein. Viele Ex-Journalisten wechseln die Fronten und versuchen sich als PRler. Andere gehen den Weg über ein Publizistik-Studium. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen beschreiten den Einstieg rein über die Praxis oder aus irgendeinem Zufall. Dann gibt es natürlich noch Studien, Fachrichtungen und andere Ausbildungswege. Interesse wie Meinung entsteht…

Advertising concept: PR on airport board

Online PR braucht breites Wissen

Ich kann mich gut erinnern: In den Anfängen der Online Kommunikation, insbesondere als die Social Media auftauchten, gab es einige Vorreiter unter den Firmen, die sofort auf den Zug aufsprangen. Andere verweigerten total (und tun das bis heute). Manche Spezialisten prophezeiten zudem den Niedergang der Printmedien. Zugegeben, alles ist im Umbruch. Bestimmte Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation…

Tipps für PR Anfänger

Tipps für PR Anfänger

PR ist kein Selbstzweck Mein Eingangsstatement bei PR Lehrgängen und Trainings lautet fast immer: PR ist kein Selbstzweck. Auch wenn die Aufgabenstellung von Chefs an ihre – häufig noch jungen – PR Mitarbeiter, lautet: „Schaun´s, dass wir wieder einmal in der Zeitung sind“ oder „Machen´s halt ein bisserl PR“. Der nächste Rat, den ich den…

Reputation - Kommunikation - Strategie

Reputation braucht Kommunikation – Kommunikation braucht Strategie

„I hob zwoa ka Ahnung wo i hinfoahr, dafür bin i gschwinder durt“, singt der legendäre Helmut Qualtinger in seinem Kultsong “Der Wüde mit seiner Maschin”. Dieser Satz trifft vielfach auf PR-Arbeit in unseren Tagen zu.  Presseaussendung hier, eine Pressekonferenz dort, Facebook, Twitter … mindestens soundsoviele Medienaktivitäten im Monat, im Jahr … Die Zielsetzungen, mit…

Was liegt hinter der Glasfassade

Shoppen am Meinungsmarkt

Will ein Unternehmen am Meinungsmarkt punkten, so wird es sich Gedanken machen, über die eigene Identität und den Umgang mit internen und externen Stakeholdern. Manchmal werde ich gefragt, was denn überhaupt der Unterschied zwischen Image und Reputation sei. Oftmals werden gerade diese beiden Begriffe synonym verwendet. Blickt man auf weitere, ähnliche Termini wie Marke, Identität,…

Vintage women chatting and secrets (Fotolia, Stefanie Zieber)

Der wichtigste Treiber bei Kaufentscheidungen

Das Wirtschaftsmagazin Forbes schreibt, dass „Word of Mouth“, also die Mundpropaganda, der wichtigste Treiber für Kaufentscheidungen und Wettbewerbsvorteile geworden ist. Unternehmen sollten darauf achten, Glaubwürdigkeit und Vertrauen von Konsumenten nicht nur in ihrem Ursprungsland, sondern auch auf internationalen Märkten abzusichern. „It really needs to be liked everywhere else, too“, heißt es wörtlich. Mehr als 50…

Flüchtlinge in Europa: Der Wind der öffentlichen Meinung hat sich blitzschnell gedreht

Flüchtlinge in Europa: Die öffentliche Meinung hat sich blitzschnell gedreht

Wir leben in einer Welt der Likes und Shares, der Hypes und Shitstorms, der Meinungstsunamis. Und weil im sozialen Netzwerk die Geschwindigkeit alles ist, dreht sich auch der Wind der öffentlichen Meinung blitzschnell. Aktuell erleben wir das beim Thema „Flüchtlinge“. Es ist noch keine Woche her, da wollten die meisten Politikerinnen und Politiker die Grenzen…

Crowdfunding für Unternehmen Foto: Credit_Michael Holzer CC-BY-ND

Crowdfunding – auch für Unternehmen interessant?

Gastbeitrag von Wolfgang Gumpelmaier   Seit über fünf Jahren bin ich als Beobachter und Berater in Sachen “Crowdfunding” aktiv. Wurde es anfangs vor allem von Kreativschaffenden (Musiker, Filmemacher, Designer etc.) genutzt, so erkennen zunehmend auch Startups und Unternehmer die Vorteile dieser Community-basierten Form der Projektfinanzierung. Denn beim Crowdfunding geht’s nicht nur um’s Geld, sondern vor…

Group of workers people.

Social Media: An die Community denken lohnt sich

In seinem letzen Blogpost ist Christoph Bruckner auf einen TED-Talk von Simon Sinek eingegangen, der das Geheimnis der Super-Erfolgreichen vereinfacht gesagt damit erklärt, dass man sich auf seine Ideen, Werte und Visionen konzentriert, anstatt auf’s Geldverdienen. Sineks Prinzip des “Golden Cercle” ist so genial wie einfach. Überzeugend ist freilich nur, wer es verinnerlicht – in…

I wish, I had a better plan

Befragung zum Reputation Management: Machen Sie mit!

Reputation Management ist ein Kernthema, mit dem wir uns im Corporate Communication Cluster Vienna befassen. Am Österreichischen Kommunikationstag wurde das CCCV Reputationsmodell einem PR – Fachkreis vorgestellt. Diese Modell  dient zur Messung und in Folge zur Steuerung von Unternehmenskommunikation. Einleitend zum Thema wurden die rund 50 Gäste gebeten, an einer „Ad-hoc-Befragung“ teilzunehmen. Der Blogbeitrag vom…

Frag nach dem Why

Die einfachste Idee der Welt

Auf Linked In habe ich gestern einen Beitrag von Lisa Phelan über Simon Sinek gefunden. Sinek hat in eine ganz simple Erfolgsidee postuliert: den “Golden Circle”, wie er es nennt. “People don´t buy what you do, they buy, why you do it.” Während in der Kommunikation der meisten Unternehmen das Produkt im Vordergrund steht (What),…

coporate pressroom2

Medienbereich auf der Corporate Website

Must-have, nice-to-have und mehr Im Startworkshop mit neuen Kunden sehen wir uns immer auch die Corporate Websites an. Es fällt mir immer wieder auf,  dass selbst wenn diese  professionell gestaltetet sind, der Info-Bereich für die Medien oft sehr unübersichtlich und unvollständig gestaltet ist oder überhaupt fehlt. Dabei ist ein Corporate Press Room / Pressecorner /…

Herrenschuhe

Bereit für die PR-Agentur?

Kürzlich saß ich mit Freunden bei einem kühlen G´spritzten zusammen. Wir tauschten gegenseitige Erfahrungen in der Zusammenarbeit von Unternehmen und PR-Agenturen aus. Die Erwartungen sind oft so unterschiedlich, dass es sich lohnt einen Blick darauf zu werfen und ein paar Tipps von uns als Kommunikationsberater für die Praxis bereit zu halten. Was wollen Unternehmen, was…

Screen Shot 2015-06-19 at 16.15.22

Mit der Newsroom-Methodik Synergien nutzen

Viele Redaktionen haben auf die Tatsache, viele Kanäle bedienen zu müssen, bereits reagiert und statt der Redaktionsbüros einen Newsroom geschaffen, eine Informationszentrale. Auch in der PR sollte man den neuen Rahmenbedingungen Rechnung tragen. Content generiert sich nicht von allein. Themen finden und für die jeweilige Plattform passend aufzubereiten ist harte Arbeit. Allerdings kann man dabei…

Vienna Vikings SuperSeniors vs. Pannonia Eagles

Opinion Leader machen Meinung

Geht es darum, die Reputation eines Unternehmens aufzubauen oder zu schützen, so sind die Opinion Leader die wichtigsten Player am Meinungsmarkt. Dies zeigen die Ergebnisse der Reputationsanalysen, die der Corporate Communication Cluster Vienna, CCCV, jedes Jahr durchführt. Mitglieder im CCCV sind so renommierte Unternehmen wie REWE, Vöslauer, Siemens oder Roche. Eine der befragten Gruppen bei…

Blog Blogging Comunication Connect Data Social Concept

Wie man die Vorteile von Social Media nützen kann

Facebook, Twitter, Blog und Co bieten mehrere Vorteile: Relativ gut eingrenzbare Zielgruppen. Viralität, wie sie über ein klassisches Medium nicht erreicht werden kann. Austausch sowieso. Im Idealfall schafft man es, eine loyale Community aufzubauen, die einzelne Trolle durchaus zur Raison bringen kann, bevor ein Shitstorm ausbricht. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sie nicht mit…

Sticky note with social media on hand with blue background.

„Facebook, Twitter, Blog … dafür haben wir keine Ressourcen!“

Wer so denkt, liegt falsch. Die Frage muss vielmehr lauten: „Geht’s überhaupt ohne?“ Was uns wiederum zu der Frage führt, was die Präsenz in den Social Media bringen kann: Höhere Verkaufszahlen? Unmittelbar sicherlich nicht. Mehr Klicks auf der eigenen Website?  Schon eher, wenngleich auch hier die Erwartungen nicht zu hoch geschraubt werden sollten. Feedback, Kritik,…

Kommunikationstag 2015 Bild Jana Madzigon

Kommunikationstag 2015: Vier wichtige Erkenntnisse zum Kommunikations-Controlling

Kommunikations-Controlling, Reputation und Erfolgsmessung von PR standen am Kommunikationstag 2015 in Wien im MIttelpunkt der Vorträge und Panels. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Eine “Ad-hoc-Befragung” von Marketmind in einem Panel brachte dazu interessante Ergebnisse: Von 50 Befragten messen 80 Prozent regelmäßig den Erfolg von  PR und Kommunikationsmaßnahmen Für 51 Prozent der Befragten…

Alte Linde treibt aus

Neue EU Richtlinie macht Nachhaltigkeitsberichte bald verpflichtend

Manche tun schon viel, andere fangen erst an. Einige können den Begriff Nachhaltigkeit schon nicht mehr hören, wenige Vorreiter nehmen ihn ernst und handeln danach. Die Bandbreite der Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit gar nicht bis ausführlich annehmen, ist groß. Eine neue EU Richtlinie, die Nachhaltigkeitsberichte bald verpflichtend macht, wird dem ganzen Thema einen neuen…

Wie „gut“ ist Ihre Website?

Web-Statistiken geben Aufschluss über die Anzahl der Besucher (unique visitors), die Anzahl der Klicks (visits), darüber, über die Länder, aus denen die Besucher kommen, oder URLS, über die sie hergeleitet werden. An Messgrößen wie Absprungraten, Verweildauer auf einzelnen Seiten etc. kommt man leicht heran. Doch was sagen diese Zahlen aus? Fest steht: Besucherzahlen und Klickraten…

Wie man Journalisten zufrieden stellt

Der persönliche Kontakt zu Journalisten ist nach wie vor das wichtigste Erfolgskriterium für die Pressearbeit. Dazu lieben Journalisten Hinweise zu Exklusivgeschichten, eine rasche Reaktionsgeschwindigkeit bei Anfragen, einen gute Zugang zum Top-Management und ein offenes Visier auch bei unangenehmen Themen. Das ist das Ergebnis einer Journalistenbefragung, die der Corporate Communication Cluster Vienna (CCCV) jährlich im Frühjahr…

Wie man mit Reputation-Management PR-Vorsorge betreiben kann

Scheinbar fordern Public Relations und Unternehmenskommunikation ein immer höheres Tempo. Wer nicht innerhalb kürzester Zeit Mails und Journalistenanfragen beantwortet oder auf Social Media Themen reagiert, dem kann es passieren, dass ihn „das Leben bestraft“. Ein Stress, der auf Dauer kaum zu bewältigen ist. Im Rahmen unserer Reputationsstudien im Corporate Communication Cluster Vienna (CCCV) haben wir…

IMG_1004

Kommunikation als Grundprinzip der Gesellschaft

„Der Journalist“ lud kürzlich zu einem Medien-Get-Together in die VKB in Linz ein. Michael Fleischhacker stellte sein Baby „nzz.at“ vor, das diese Woche online ging. Die neue Plattform sorgte unter den Chefredakteuren am Podium und beim Publikum gleichermaßen für Diskussionen.  Während sich die Medienwelt, gefühlt und häufig auch gelebt,  noch immer in die zwei Welten…

Handbuch Unternehmenskommunikation

Die Bibel für Kommunikationsfachleute

Mit 1.347 Seiten Umfang ist die Neuauflage „Handbuch Unternehmenskommunikation“ ein echtes  Schwergewicht. Dies allerdings nicht nur im Umfang, sondern auch inhaltlich. Die Herausgeber Ansgar Zerfaß und Manfred Piwinger scharen in diesem Leitwerk zahlreiche PR Fachleute um sich, die sich den Themen rund um Strategie, Management und Wertschöpfung widmen. Vorstände und Geschäftsführer sowie Entscheider in Public…

Die Kommunikationsberater am Österreichischen Kommunikationstag

Am 28. Mai findet der 3. Österreichische Kommunikationstag in Wien statt. Die Kommunikationsberater werden von 12 bis 13 Uhr ein Panel bestreiten: Der CCCV stellt sein Modell der Reputationssteuerung und -Messung vor. Mit dabei sind zwei CCCV Mitglieder und “Reputationspraktiker”: REWE und die OÖ. GKK Mehr Info und Anmeldung

PR Frühstück in der voestalpine

„Go West – Internationale Medienarbeit am Beispiel voestalpine in den USA“ Der PRVA in Oberösterreich organisiert mehrmals im Jahr PRofi Treffs, die dem Austausch und Netzwerken unter PR Kolleginnen dienen soll. Voneinander lernen und Impulse von Jenen zu bekommen, die wichtige Erfahrungen gemacht haben oder an der vordersten Front stehen, genau das zeichnet den PRVA…

7 Erfolgsfaktoren für Personalkommunikation

Gutes Personal ist bekanntlich immer schwieriger zu bekommen. Unternehmen müssen sichtbar sein und sich als interessanter Arbeitgeber in all seinen Facetten darstellen. Dazu braucht es gleichermaßen HR und PR Know-how. Isoliertes Abteilungsdenken ist da fehl am Platz. Dass Personal- und PR Abteilung zusammenarbeiten um gemeinsam Strategien zu entwickeln und umzusetzen, ist allerdings gar nicht so…

Neue Währung für die Unternehmenskommunikation

Bevor Unternehmen wichtige Entscheidungen treffen, stellen sie in der Regel folgende Fragen: Welche finanziellen Auswirkungen sind zu erwarten? Mit welchen rechtlichen Folgen müssen wir rechnen? Was bedeutet dieser Schritt für unsere Organisation? Fortschrittliche Unternehmen fragen auch, welche Auswirkungen die Unternehmensentscheidung auf die Beziehung zu wichtigen Stakeholdern hat. Firmen, die dem Management der Beziehungen zu wenig…

Loading blog posts...

Was möchten Sie lesen?

Newsletter anmelden


Blog-Archiv