Gerhild Deutinger: Kommunikation im Change

Buchempfehlung: Kommunikation im Change

„Ohne Kommunikation geht es so gut wie immer schief“, schreibt die Organisationsberaterin und Expertin für Change-Kommunikation Gerhild Deutinger in der Einleitung zur zweiten, überarbeiteten Auflage ihres Buches „Kommunikation im Change“. Von der Unternehmensfusion bis hin zu neuen gesellschaftlichen Herausforderungen – Veränderungsprozesse sind so verschieden und individuell wie die Gründe, die dazu führen. Über die Herausforderungen im Wandel wurde viel geschrieben. Gerhild Deutinger setzt in ihrem Buch dort auf und bringt nicht nur eine fundierte Einführung in die theoretischen Grundlagen der Change-Kommunikation, sondern gibt auch viele Praxistipps.

Im ersten Teil geht Deutinger auf konkrete Aufgaben, Medien und Methoden der Kommunikation in Veränderungsprozessen ein und macht deutlich, welche Rolle Emotionen in solchen Prozessen spielen und wie man ihnen begegnen kann. Sie beschreibt, wie man an eine Stakeholer-Analyse herangeht und zeigt, wie die Kommunikation im Wandel verlaufen kann und was dabei zu beachten ist. Und schließlich geht sie auf die Elemente der Change-Kommunikation ein und zeigt auch Möglichkeiten der Evaluierung auf.

Im zweiten Teil bieten zahreiche Fallbeispiele die Möglichkeit, von anderen zu lernen. In diesem “Best of” ihrer in der ersten Auflage des Buches geführten Interviews mit Involvierten erhalten wir Einblicke in die Veränderung und ihre Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven.

Praktisch: Den Kapiteln gehen kurze Management Summaries voran, den Abschluss bilden umfangreiche Literaturhinweise.

Das Buch versteht sich als Leitfaden, wie die Kommunikation in einem Veränderungsprojekt struktuiert und geplant durchgeführt werden kann. Perfekt, um sich einen Überblick zu verschaffen und / oder sich Schritt für Schritt in die Herausforderungen der Change-Kommunikation einzulesen!

Gerhild Deutinger: Kommunikation im Change. Erfolgreich kommunizieren in Veränderungsprozessen.  2. Aktualisierte und vollständig überarbeitete Auflage. Springer, Berlin, 2017. ISBN 978-3-662-53686-5

Share your thoughts